Schulung

03 - Qualifikationen

Mit diesen Auflistungen erhalten Sie einen kurzen Einblick in die unterschiedlichen Qualifikationsstufen.


    Bedeutung der AGFEO-Sterne in der Fachhandelsanzeige

Die AGFEO-Sterne in der Fachhandelsanzeige zeigen den Schulungsumfang jedes einzelnen Fachhändlers auf. Hierbei ist es unabhängig, wie der Fachhändler seine Qualifikation erreicht hat (W-Learning oder P-Learning).
Weiterhin kann sich jeder Fachhändler über weitere wechselnde Zusatzseminare besonders qualifizieren. Diese werden in der Fachhandelsanzeige gesondert aufgeführt.


    1 - 3 ES Sterne (ES-Basis, ES-Profi, ES-Premium)

Fachhändler, die die entsprechende schriftliche Prüfung am Ende eines Seminars (P-Learning & W-Learning) erfolgreich absolviert haben, erhalten einen AGFEO ES-Stern. Durch unsere zertifizierenden Seminare (ES-Basis, ES-Profi, ES-Premium) sind somit max. 3 AGFEO-Sterne zu erreichen.


    4 ES Sterne (ES-Update)

Den vierten ES-Stern erhält der Fachhändler nach den ES-Update Seminaren. Dieses erreichen ausschließlich langjährige Partner, die zuletzt vor ein bis zwei Jahren an einem ES-Premium Seminar erfolgreich teilgenommen haben. Mit einem solchen Seminar ist es unseren Partnern möglich auf dem aktuellen technischen Stand unserer Produkte zu sein.


    5 ES Sterne Plus

Verfügt ein Unternehmen sogar über 5 Sterne , belegt dies die äußerst hohe Fachkompetenz dieses Partners aus dem Bereich AC/AS-Kommunikationsanlagen und der ISDN-Anschlusstechnik.
Der 5 Sterne Plus-Fachhändler hat zusätzlich sein umfangreiches Wissen aus dem Bereich der ES-Serie und dem IP-Anschluss bewiesen.
Der 5 Sterne Plus-Status kann nicht allein durch ein Seminar erworben werden. Neben einer langjährigen Partnerschaft und einem Nachweis aller zertifizierenden Seminaren ist dieser Status an einen anspruchsvollen Online-Test gebunden, mit dem der Fachhandelspartner sein AGFEO spezifisches Wissen belegen muss. Bei diesen Fachhandelspartnern ist somit eine qualifizierte Umsetzung Ihrer individuellen Wünsche besonders gewährleistet.


    HyperVoice

Eine neue Qualifikation betrift den HyperVoice-Status. Jeder Fachhändler der mit diesem Status ausgezeichnet ist, hat an einem gesonderten HyperVoice-Seminar teilgenommen und besitzt mindestens den Status "ES-Basis (1 Stern)". Desweiteren muss jeder Fachhändler einmal jährlich an einem HyperVoice-Seminar teilnehmen, um seinen Status zu erhalten.
Die HyperVoice-Fachhändler sind mit einem HyperVoice-Status gesondert gekennzeichnet.


    AGFEOtel

Zusätzlich zu den zertifizierenden ES-Seminaren bieten wir ein AGFEOtel-Seminar an. Hierbei ist der Fachhändler speziell auf unser AGFEOtel-Anschluss, sowohl in Bereich "Cloud" als auch dem "SIP Trunk", geschult
Die AGFEOtel-Fachhändler sind mit einem AGFEOtel-Status gesondert gekennzeichnet.


    AGFEO SmartHome

Der SmartHome-Markt wächst stetig. AGFEO bietet schon seit Jahren die Möglichkeit SmartHome-Techniken mit unseren Telekommunikationssystemen zu verknüpfen. Hierfür bieten wir ein spezielles AGFEO SmartHome Seminar an, welches sich nur mit dieser Technik in Verbindung mit unserem ES-Kommunikationssystemen beschäftigt und die daraus entstehenden Möglichkeiten aufzeigt.


    AGFEO Dashboard

Das AGFEO Dashboard ist die neue Steuerungssoftware für unsere AGFEO ES-Systeme. Es löst den TK-Suite Client ES ab und ist als Desktop-Applikation für MS Windows, macOS, Linux und als SmartPhone App für Android und iOS erhältlich. Hierfür bieten wir ein spezielles AGFEO Dashboard Seminar an, welches die vielfältigsten Möglichkeiten dieser neuen CTI/UC-Software aufzeigt.


    Praxisstatus

Beim Praxisstatus (Partner > Profi > Experte) werden die Anzahl registrierter Kommunikationssysteme der letzten 12 Monate angegeben. Dies soll sicherstellen, dass der Händler nicht nur über theoretisches Wissen, sondern auch über weitreichende praktische Erfahrung verfügt.



04 - Seminarregeln



Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte beachten Sie unsere gültigen Bestimmungen, die eine erfolgreiche Teilnahme an unseren Seminaren und den Erwerb des jeweiligen Zertifikats regeln.


Dazu gehört (u.a.):

- das Seminare, Webinare und WebCoaching sich ausschließlich an den registrierten Fachhandel richten

- die erworbene Qualifikation - und somit das Zertifikat - ist personengebunden

- alle Seminare (P-Learning oder W-Learning) sollten aufeinander folgend belegt werden. Ein Quereinstieg (also das Auslassen eines vorherigen Seminars) ist nicht zu empfehlen.

- um das in der Seminaren erlernte Wissen in der Praxis vertiefen zu können, empfehlen wir einen ausreichenden Abstand zwischen den einzelnen Seminaren einzuhalten.

Werden Seminare außerhalb dieser Regelungen besucht, erfolgt auch trotz einer evtl. erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung keine Zuteilung des entsprechenden Status. Bei der Teilnahme an der WebAcademy wird der entsprechende Status erst nach Abschluss aller Sessions eines Themas erreicht. Hierbei müssen die einzelnen Sessions von ein und derselben Person erfolgreich abgeschlossen werden.

Andernfalls erfolgt auch keine entsprechende Nennung in unserer Händlerliste; ebenso erhalten solche nicht zertifizierten Händler keine spezielle Hotline-Nummer.

Wird ein voriges Seminar jedoch ausgelassen, weil der Händler z.B. auf Grund einer aktuellen Kundenanfrage diese Inhalte zunächst geschult haben möchte, kann das vorige Seminar unter Berücksichtigung unserer anderen geltenden Regularien nachgeholt werden. In diesem besonderen Fall wird der höherwertiger Status nachträglich gewährt.

Zusatzqualifikationen werden angezeigt, sobald der Teilnehmer eine weiterführende Seminarmaßnahme belegt hat.

Wir bitten um Beachtung.


Weitere Informationen finden Sie in den Neuerungen & Änderungen des jeweiligen Seminarjahres.
Zusätzliche Hinweise zu der Gültigkeit und zum Bezug der Zertifikate können Sie dem entsprechenden Dokument entnehmen.

Für Rückfragen steht Ihnen die AGFEO Seminarabteilung gerne zur Verfügung.

Ihr AGFEO EducationCenter


04 / 01 - Seminarinhalte P(räsenz)-Learning




Seminarinhalte:


ES-Basis Seminar


    Technische Vorstellung: AGFEO ES-Kommunikationssysteme & Dashboard
    Vorstellung: Konzept und Oberfläche der ES-Serie
    Grundprogrammierung ES xxx
    Anschlussart extern: SIP
    Digital Port; Aufbau und Unterscheidung So/Up0
    Telefonie über Datennetzwerke: SIP/ASIP/NGN/ALL-IP
    Einrichtung ES 54x: Hardwareeinstellungen, Standorte, SIP ext., Benutzerverwaltung, Rufvarianten, Rufprofile, Voiceboxen,
    Technische Vorstellung: ES 5xx Upgrade Kit
    Anbindung IP-Endgeräte: ST xx IP, T xx SIP
    AGFEO Tools: Suche von AGFEO-Komponenten im Netzwerk
    Fernwartung: ES-Kommunikationssysteme - Einrichtung und Funktionsweise
    Firmware-Update: ES-Kommunikationssysteme und Systemtelefone
    Abschlusstest

    Teilnahmebedingungen:
    Grundlegende Netzwerkkenntnisse, Empfehlung: WebCoaching ES-Starter


ES-Profi Seminar


    Technische Vorstellung: Unterschiede der AGFEO ES-Kommunikationssysteme,
    Anschlussart extern: SIP-Trunk
    Telefonie über Datennetzwerke: SIP/ASIP
    Technische Vorstellung: DECT IP XS-Basis
    Anbindung DECT IP: DECT IP XS-Basis, DECT IP Telefone, DECT Headset IP
    Anbindung DECT IP: Globales Telefonbuch
    Update DECT IP: Basis und Handgeräte
    Erweiterte Programmierung: ES xxx:
    Erweiterte Programmierung: Voiceboxen:
    Erweiterte Programmierung ES xxx: CNS, Gruppen, Bündel, Nummernblöcke, Filterfunktionen, Wahlregeln,
    Anbindung: Doorspeak
    Basiseinrichtung: AGFEO Dashbord
    Anbindung: Dashboard APP
    Abschlusstest

    Teilnahmebedingungen:
    Grundlegende Netzwerkkenntnisse, grundlegende Programmierkenntnisse der ES-Kommunikationssysteme,
    erfolgreiche Teilnahme an dem ES-Basis Seminar erwünscht!


ES-Premium Seminar


    Technische Vorstellung: Unterschiede der AGFEO ES-Kommunikationssysteme ES xxx IT
    Technische Vorstellung: ES-Module für AGFEO ES 7xx IT-Serie
    Anschlussart IP: Mischbetrieb SIP & SIP-Trunk
    Erweiterte Programmierung ES 7xx IT: Wahlregel, Multifunktion, Ladeschalenevent, AIS, AMS
    Anbindung: Smartphone
    Technische Vorstellung: DECT IP-Basis
    Anbindung DECT IP: Einzel- & Mehrzelle, DECT IP Telefone, DECT Headset IP
    Update DECT IP: Basis und Handgeräte
    Anbindung: Outlook,
    Anbindung: SmartConnectBox
    Anbindung: IP-Video TFE
    Kurzvorstellung: AGFEO SmartHome
    Abschlusstest

    Teilnahmebedingungen:
    Grundlegende Netzwerkkenntnisse, grundlegende Programmierkenntnisse der ES-Kommunikationssysteme,
    erfolgreiche Teilnahme an den ES-Basis und ES-Profi-Seminaren erwünscht!


ES-Update Seminar


    Technische Vorstellung: aktuelle ES-Kommunikationssysteme
    Neue Produkte: z.B. ES xxx, Endgeräte DECT IP, AGFEO Dashboard, IP-Video TFE 1,
    Technische Vorstellung: aktuelle Firmware
    Technische Vorstellung: AGFEOtel
    Technische Vorstellung: AGFEO SmartHome
    Technische Vorstellung: AGFEO DECT-IP
    Technische Vorstellung: AGFEO IP-Video TFE und Doorspeak
    DECT-IP: Update, CTI & Anbindung zentrales Telefonbuch
    Themen nach Wunsch der Fachhändler

    Teilnahmebedingungen :
    Mindestvoraussetzungen: erfolgreiche Teilnahme an dem ES-Basis Seminar, ES-Profi Seminar und ES-Premium Seminar


HyperVoice Seminar


    Vorstellung: HyperVoice & HyperVoice Appliance
    Inbetriebnahme: HyperVoice und HyperVoice Appliance
    Vorstellung:Systemgrößen, Lizenzsystem
    Voraussetzungen: HV-Vertrag, Seminare
    Vorstellung: Bonussystem, Rahmenparameter
    Einrichtung: Produkt Keys, Aktivierungs Keys, Lizenzen

    Teilnahmebedingungen:
    Grundlegende Programmierkenntnisse der ES-Kommunikationssysteme


AGFEOtel


    AGFEOtel: Vorstellung von AGFEOtel
    Die Idee hinter AGFEOtel
    Die Lösung: AGFEOtel SIP Trunk und AGFEOtel CS
    Praxis: Inbetriebnahme live
    Portierung von Rufnummern
    Gebühren und Partnervertrag
    Tarife



04 / 02 - Seminarinhalte W(eb)-Learning Seminare




ES-Basis Seminar


    Session 1

    Technische Vorstellung AGFEO ES-Kommunikationssysteme und Dashboard
    Suche der AGFEO-Komponenten im Netzwerk (AGFEO Werkzeug)
    Konzept und Oberfläche der ES-Kommunikationssysteme
    Erläuterung der Begriffe: SIP/ASIP/NGN/ALL-IP
    Anschlussart Netzbetreiber: SIP
    Digital Port; Unterscheidung So/Up0
    Systemtelefone: Unterschiede der einzelnen Endgeräte
    Abschlusstest Session 1

    _________________________________________________________________________________

    Session 2:

    Grundprogrammierung AGFEO Kommunikationssystem an einem SIP-Anschluss,
    Aufbau ext. S0/int. S0
    Anbindung Systemtelefone St xx IP mit ASIP-Protokoll
    Hardwareeinstellung
    Geräteeinstellung
    Einrichtung von Rufvarianten
    Einrichtung von Rufprofilen
    Anbindung analoges Fax
    Abschlusstest Session 2

    _________________________________________________________________________________

    Session 3:

    Einrichten von Voiceboxen,
    Firmware-Update ES Kommunikationssysteme
    Firmware-Update ST xx
    Installation und Funktionsweise UpgradeKit für ES 512 - ES 522 IT
    Einrichten der Fernwartung
    Einrichten der Endgeräte mit dem SIP-Protokoll
    Service/Vorabtausch
    Abschlusstest Session 3



ES-Profi Seminar


    Session 1

    Anschlussart Netzbetreiber SIP-Trunk
    Grundprogrammierung SIP-Trunk
    Erweiterte Programmierung Rufvarianten
    Erweiterte Programmierung Rufprofile
    Erweiterte Programmierung Voiceboxen
    E-Mail Weiterleitung Voiceboxen
    Abschlusstest Session 1

    _________________________________________________________________________________

    Session 2:

    Programmierung DDI
    Einrichten von Gruppen
    DECT Funkzellenmessung
    Inbetriebnahme DECT IP-XS Basis
    Inbetriebnahme DECT IP-Handgeräte
    Inbetriebnahme DECT Headset IP
    Firmwareupdate DECT IP
    Anbindung globales Telefonbuch
    Abschlusstest Session 2

    _________________________________________________________________________________

    Session 3:

    Sonderfunktionen: CNS, Bündel
    Einrichten von Filterfunktionen
    Einrichten von Nummernblöcken
    Einrichten von Wahlregeln
    Anbindung DoorSpeak
    Einrichten von dem AGFEO Dashboard/AGFEO APP
    Abschlusstest Session 3



ES-Premium Seminar


    Session 1

    Mischbetrieb SIP/SIP-Trunk
    Technische Vorstellung der ES 7xx-Module
    Anbindung SIP-Trunk am Beispiel AGFEOtel
    Einrichten der Weiterleitung am Amt (SIP302)
    Einrichtung der DECT IP Mehrzelle
    Ausleuchtung der Mehrzelle
    Einrichten von Umleitungen
    Abschlusstest Session 1

    _________________________________________________________________________________

    Session 2:

    Erweiterte Programmierung der DECT IP Mehrzelle
    Einrichtung und Funktionen des DECT IP Ladeschalenevents
    Anbindung IP-Video TFE
    Anbindung Outlook
    Kurzvorstellung Anbindung SmartHome
    Anbindung SmartConnectBox
    Abschlusstest Session 2

    _________________________________________________________________________________

    Session 3:

    Funktionsweise AIS
    Einrichtung AIS in Rufprofile
    Einrichtung AIS in Rufvarianten
    Funktionsweise AMS
    Einrichtung AMS in Rufprofile
    Einrichtung AMS in Rufvarianten
    Anbindung SmartPhone
    Abschlusstest Session 3



ES-Update Seminar


    Session 1

    Technische Vorstellung aktueller AGFEO ES-Kommunikationssysteme
    Vorstellung neuer AGFEO Produkte (Hard- und Software)
    Vorstellung aktueller Firmware
    Neue Funktionen der aktuellen Firmware

    _________________________________________________________________________________

    Session 2:

    Technische Vorstellung AGFEOtel
    Programmierung AGFEO Kommunikationssystem mit aktueller Firmware
    Anbindung DECT IP mit aktueller Firmware
    Anbindung aktueller DECT IP Hardware
    Anbindung IP-Video TFE
    Anbindung AGFEO DoorSpeak

    _________________________________________________________________________________

    Session 3:

    Programmierung AGFEO Kommunikationssystem mit aktueller Firmware
    Einrichtung AGFEO Kommunikationssystem nach Kundenwunsch
    Themen nach Wunsch
    Ausblick in die Zukunft




    Teilnahmebedingungen :
    Mindestvoraussetzungen: erfolgreiche Teilnahme an dem ES-Basis Seminar, ES-Profi Seminar und ES-Premium Seminar


HyperVoice Seminar


    Session 1

    Technische Vorstellung AGFEO HyperVoice
    Systemgröße HyperVoice
    Lizenzsystem HyperVoice
    Voraussetzung für die HyperVoice-Vermarktung (Vertrag, Seminar)
    Bonsusystem-berechnung/Ansicht
    Rahmenparameter für die Installation in einer Virtualisierung
    HyperVoice Appliance als alternative Variante
    Abschlusstest Session 1

    _________________________________________________________________________________

    Session 2:

    Installation HyperVoice auf Virtuallisierung (SoftPBX)
    Inbetriebnahme HyperVoice Appliance
    Basismodus-Erstellung von "Produkt Keys"
    Beschaffung/Handling eines "Aktivierungs Keys"
    Aufbuchen von Lizenzen
    Maintenance- und Remote-Lizenz in den ersten 24 Monaten
    Abschlusstest Session 2

    _________________________________________________________________________________

    Session 3:

    Aufzeigen der Veränderungen zum Vorjahr
    Auffrischung der Informationen zur AGFEO HyperVoice
    Ausblick in die Zukunft
    Abschlusstest Session 3




    Teilnahmebedingungen:
    HyperVoice Session 1 & 2 oder Präsenzseminar


ES-Smart Home Seminar


    Session 1

    Technische Vorstellung SmarHome-Server auf AGFEO ES-Kommunikationssysteme
    Vorbereitung des AGFEO kommunikationssystems für SmartHome
    Vorstellung der unterstützten Technologien
    Freischalten von Lizenzen
    Anbindung SCB
    Abschlusstest Session 1

    _________________________________________________________________________________

    Session 2:

    Grundprogrammierung des Gateways
    Anbindung KNX
    Anbindung Homematic
    Anbindung EnOcean
    Anbindung IP-Video TFE
    Abschlusstest Session 2

    _________________________________________________________________________________

    Session 3:

    Verknüpfen der einzelnen Technologien
    Firmware-Update ES Kommunikationssysteme
    Einrichten von Meldungen
    Einrichten von Operationen
    Anbindung ES-SmartHome App
    Einrichten von HTTP-Requests
    Abschlusstest Session 3




    Teilnahmebedingungen:
    Grundlegende SmartHome und Netzwerkkenntnisse, grundlegende Programmierkenntnisse der ES-Kommunikationssysteme


AGFEOtel


    Session 1

    Vorstellung AGFEOtel (Kamikom)
    Suche der AGFEO-Komponenten im Netzwerk (AGFEO Werkzeug)
    Voraussetzungen AGFEOtel
    Erläuterung der Begriffe: SIP/ASIP/NGN/ALL-IP
    Argumente für Endkunden
    Vorteile für den Fachhändler
    Technische Hintergrund AGFEOtel
    Vorbereitung AGFEO Kommunikationssystem
    Abschlusstest Session 1

    _________________________________________________________________________________

    Session 2:

    AGFEOtel IP-Telefonanschluß (Basis),
    Einrichten eines AGFEOtel SIP-Trunk
    Anbindung an AGFEO Kommunikationssystem
    Routing erstellen
    Einrichtung von CNC
    Sonderfunktionen
    Sprachkanalverwaltung AGFEOtel - AGFEO Kommunikationssystem
    Abschlusstest Session 2

    _________________________________________________________________________________

    Session 3:

    Vorstellung AGFEO CS
    Einrichtung AGFEO CS
    Firmware-Update ST xx
    Anbindung SIP-Endgerät
    Vorstellung Händlerportal
    Portierung von Rufnummern
    Tarife
    Gebühren und Partnervertrag
    Abschlusstest Session 3




AGFEO Dashboard Seminar


    Session 1

    Technische Vorstellung AGFEO Dashboard
    CTI-Erklärung der Begrifflichkeit
    Voraussetzung für CTI-Applikation
    Voraussetzung von Hardware
    UpgradeKit für ES 512 - ES 522 IT
    Lizenzfreischaltung AGDEO Dshboard
    Installation AGFEO Dashboard
    Abschlusstest Session 1

    _________________________________________________________________________________

    Session 2:

    Anbindung AGFEO Dashboard an ES Kommunikationssystem
    Grundeinrichtung AGFEO Dashboard
    Sicherung AGFEO Dashboard-Konto
    Sicherung AGFEO Dashboard Benutzeroberfläche
    Zuordnung der Benutzer
    Einrichtung Hotkey
    Einrichtung Bildbetrachter
    Abschlusstest Session 2

    _________________________________________________________________________________

    Session 3:

    Einrichten AGFEO Softphone
    Einrichten von Kalender, Terminen, Wiedervorlagen, Erinnerungen
    Einrichten AGFEO Chat
    Einrichten von "Sekretärinnenfunktion"
    Anbindung Google
    Anbindung Outlook
    Anbindung AGFEOKlick
    Abschlusstest Session 3




    Teilnahmebedingungen:
    Grundlegende ES-Konfigurations- und Netzwerkkenntnisse


12 - Kontakt / EducationCenter

             
  Titelbild   Gabriele Fillies   Titelbild   Jörg Ellerbrok  
         
   Disposition & Terminverwaltung

Tel: +49 (0) 521 / 44709-620
Fax: +49 (0) 521 / 9427810
E-Mail:seminar@agfeo.de
   Leiter EducationCenter
Referent für:
ES Basis/Profi/Premium/SmartHome/IP/TK-Suite/AGFEOtel
 
             
  Titelbild   Martin Bülling  
         
   Referent für:
ES Basis/Profi/Premium/SmartHome/IP/TK-Suite/AGFEOtel


 



AGFEO GmbH & Co. KG | 33647 Bielefeld | T +49 521 44709-0 | F +49 521 44709-98555 |info@agfeo.de